WILLKOMMEN IN DER ZUKUNFT

Kluge Köpfe haben wir in NRW - lassen wir die Ideen endlich wirken

Klare Standpunkte

Wie wir leben wollen, ist eng mit der Frage verbunden, wie wir zukünftig arbeiten und wirtschaften werden. Niemand weiß es besser, als die Menschen im Ruhrgebiet, was es bedeutet, wenn alte Industrien verschwinden und Raum für die neuen Innovationen gegeben werden muss. Gerade Dortmund als wichtige Ruhrgebietsmetropole und zweitgrößte Stadt in NRW stellt sich dieser Herausforderung. Was müßen wir hier bewegen passieren und wo können wir unsere Ideen und Chancen? Meine TOP-Themen, die ich ansprechen und umsetzen möchte:

  • Nachhaltiges biobasiertes Wirtschaften ohne Denkblockaden
  • Start Ups und starke junge Unternehmen
  • Starke Universitäten - exzellente Forschung, Lehre und Wissenstransfer
  • Leben 4.0 - Digitalisierung und Technik mit Verstand und Weitblick gestalten

 

Biobasierte Wirtschaft und nachhaltiges Ressourcenmanagement!

 

Wer, wenn nicht wir in NRW. Klare Konzepte und Ideen müssen in Europas größter Industrie- und Chemieregion umgesetzt werden. NRW hat alles, um erfolgreich sein zu können. Mit der neuen   Landesregierung können wir die Potential heben und frei von falscher Ideologie Chemie und Biotechnologie für biobasiertes Wirtschaften umsetzen und weiterentwicklen. Stärkung des naturwissenschaftlichen Unterricht, Förderung von Start Ups in der Biobranche und nachhaltige Transformation unserer Wirtschaft ohne Denkblockaden, das brauchen wir.

 

Tüftler, Start Ups, junge Unternehmen - die Ursuppe erfolgreicher Firmen

 

NRW hat ein riesengroßes Potential an kreativen Köpfen. Ideen umsetzen, kleine Start Ups ausgründen und dann groß werden - das ist in unserer DNA - machen wir es! 

 

Dortmund ist ein "hidden champion" in Europa. Hier ist einer der größten Technologieparks und die Universität ist bekannt für die exzellente Unterstützung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie Studierenden, um aus einer Idee kreative Karrieren und Jobs zu machen. Bauen wir bürokratische Hürden ab und schaffen wir beste Startbedinungen mit bester Förderung für die Jobmotoren von morgen.

 

Siehe auch:

Handwerkskongress: Ideen aus NRW – Impulse für Deutschland

 

Starke Universitäten - exzellente Lehre

 

NRW Universitäten haben mit 120 Studierenden pro Professorin/Professor den schlechtesten Schnit in Deutschland. Für exzellente Forschung und Lehre wird in den Süden der Republik geschaut und keine NRW Universität gehört weltweit unter die Top 50 der Besten. Geben wir den Universitäten und Fachhochschulen wieder ihre Freiheit zurück um eigenverantwortlich zu handeln. Keine Ministeriumsgängelung, echte Zukunft, um eigene Forschungsschwerpunkte zu entwickeln, Studierende endlich hervorragend auszubilden und ein neues Hochschulgesetz, das dem Anspruch Freiheit in Forschung und Lehre an NRW Universitäten endlich gerecht wird.

 

Siehe auch:

FDP - Innovations-, Forschungs- und WIssenschaftspolitik

Freimuth: Qualität der Lehre bleibt unter Rot-Grün auf der Strecke

 

 

Leben 4.0  - Das Digitalste in unserem Leben darf nicht nicht nur facebook und twitter sein

 

In einer digitalen Welt fallen explosionsartig immer neue Daten an. Wertet man sie intelligent aus, kann unser Alltag bequemer und angenehmer werden, z.B. durch effizientere Verkehrssteuerung, personalisierte Dienstleistungen oder individualisierte Therapien für schwere Krankheiten. Die ständige Preisgabe personenbezogener Daten kann aber auch unsere Privatsphäre erheblich einschränken. Wenn wir vermeintlich kostenlose Apps, soziale Netzwerke oder Suchmaschinen nutzen, bezahlen wir oft mit Daten ohne es zu merken. Was wir kaufen, wo wir uns aufhalten, mit wem wir kommunizieren – all das wird nachvollziehbar. Deshalb wollen wir, dass Menschen viel unkomplizierter und informierter entscheiden können, wer auf ihre Daten zugreifen darf. Zugleich wollen wir durch Verschleierung, Pseudonymisierung und Anonymisierung Daten für neue Geschäftsideen und Forschung nutzbar machen. Außerdem kämpfen wir gegen die anlasslose Datensammelwut durch den Staat, wie z.B. bei der Vorratsdatenspeicherung.

 

Siehe auch:

Digitalsierung als Chance

 

facebook: 

fb.me/Dr.OliverKayser

Twitter:

https://twitter.com/OliverKayser

E-Mail:

info@oliver-kayser.de